Checkliste für unterwegs

Was brauche ich, um mich von aktuellen Standort zu meinem festen Standort durchzuschlagen? Was ist ein Fluchtrucksack und was sollte drin sein? Einige Anhaltspunkte dazu...

ZivKatS - immer in guten Händen

Checkliste: UNTERWEGS ("Bug-Out")

Kommunikation

In der heutigen, modernen Zeit ist es uns möglich, den Handheld-Computer - und nichts anderes ist unser allgegenwärtiges Smartphone - als Kommunikator und Datenbank zu nutzen. Ebenso ersetzt es durch die GPS Funktion den Kompass und eine gute Navigationsapp ersetzt den dicken Atlas im Gepäck. Unser Smartphone sollte wie folgt beschaffen sein.

  • Smartphone mit Touchscreen und 32GB Speicher (ggf. Micro-SD)
  • Powerbank und/oder Solarcharger, evtl. Wechselakku
  • GPS-Funktion und Navigationsapp (netzunabhängig!)
  • PDF/EPUB Dokumente (freie oder gekaufte Handbücher) zu allen Bereichen des Survival, Medizin, Botanik, Technik usw.

 


Notfallrucksack Auto / klein

Der Notfallrucksack soll es uns ermöglichen, die Distanz vom aktuellen Aufenthaltsort zum eigentlichen Standort möglichst unbeschadet zu überbrücken. Dieses kleine Marschgepäck sollte unterwegs stets griffbereit zur Verfügung stehen, unter Umständen kann es ratsam sein, dieses zu duplizieren und an mehreren Orten sicher zu lagern (z.B. Büro, Auto, Zweitwohnsitz usw.). Angelegt ist diese Checkliste für eine 100km-Distanz mit eventuellen Wartezeiten bei Absperrungen, Fahrzeugwechsel oder Fußmarsch (bis max. 48 Stunden).

  • Rucksack, stabil mit breiten Schultergurten
  • Festes Schuhwerk, Regencape, dünne Plane als Regenschutz
  • Taschenmesser oder Multifunktionstool, dünne Arbeitshandschuhe
  • Kompass bzw. GPS Gerät, evtl. Smartphone mit Kartenmaterial/Navi (s. 4.1)
  • Taschenlampe und Ersatzbatterien
  • evtl. erforderliche Medikamente (ca. 2 Tagesdosen)
  • kleines PKW-Verbandspäckchen und Papiertaschentücher
  • 1,5 Liter Trinkwasser (stilles Mineralwasser) oder Wasserfilter
  • Traubenzuckerhaltige Energieriegel, Dauerkeks
  • 1 Portion MRE / Heater Meal oder Fleischkonserve & Dauerbrot

- Anzeige -
www.azü.de

Fluchtrucksack Standort / groß

Der große Fluchtrucksack wird am Standort vorgehalten und kommt zum Einsatz, wenn dieser geräumt werden muss (z.B. Wetterlage, Evakuierung oder dergleichen). Er sollte 30-60 Liter Raum bieten und aus festem, imprägnierten Stoff oder Kunststoff sein. Es ist sinnvoll, einen Rucksacküberzieher bereit zu halten. Ein Gewicht von 25kg sollte keinesfalls überschritten werden, es ist ratsam, mit Marschgepäck dieser Größenordnung Übungsmärsche im Gelände durchzuführen. Die Angaben hier beziehen sich auf eine erwachsene Person. Wer in Gruppen reist, sollte Nahrungsvorräte, Schlafplätze, Kleidung usw. natürlich entsprechend ergänzen.

  • großer Rucksack, stabil mit breiten Schultergurten und Seitentaschen
  • Persönliche wichtige Unterlagen, Bargeld, evtl. Datenbackup auf USB Stick
  • festes Schuhwerk, Cargohose, Pullover, Wetterjacke, Regencape
  • Schlafsack und/oder kleines Zelt (aufgerollt außen am Rucksack)
  • dünne Plane als Unterlage oder Regenschutz, Zurrleinen (Nylon)
  • Kurbeldynamo-Lampe(n) und Kurbeldynamo-Radio
  • Fahrtenmesser und Multifunktionstool, dünne Arbeitshandschuhe
  • Kompass bzw. GPS Gerät, evtl. Smartphone mit Kartenmaterial/Navi
  • evtl. erforderliche Medikamente (ca. 1 Monatsdosis)
  • kleines PKW-Verbandspäckchen, Kohletabletten, Schmerztabletten
  • Kernseife, Fingerbürste, Zahnpasta, Zahnbürste, Handtuch,
  • ggf. Nassrasierer oder Damenhygieneartikel, Papiertaschentücher
  • gefüllte Trinkflasche und Wasserfilter
  • Traubenzuckerhaltige Energieriegel, Dauerkeks
  • 5 Portionen MRE / Heater Meal, Fleischkonserve & Dauerbrot
  • evtl. Feldgeschirr, Besteck, 2 Feuerzeuge
  • evtl. kleines Angelzeug (Wurfangel)
  • evtl. Klappspaten

 


- Anzeige -
Private Krisenvorsorge www.nok.sh

# Eventkalender

Juli 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31